Die Braut erstarrt

Endlich habe ich es geschafft die Innere Kind Übung zu machen. Vorgenommen habe ich es mir es wenigstens 3 mal die Woche zu Hause zu tun. Was in der Klinik einfach geregelt ist und per Funktion Modus erledigt wird, ist zu Hause ein Problem. Man läuft davon, schiebt es ständig auf später. Weil man Angst hat. Kontakt mit Innen heißt auch meist Konfrontation. Und man ist ja da Heim allein mit dem was da auch immer kommt. Und die Thera ist nun auf Abschied aus und will nicht mehr wirklich an Inhalten arbeiten. Möchte nur die innere Kommunikation stärken. Aber dafür braucht man Kontakt mit Innen… Also versuch ich es diese Nuß zu knacken und hoffe sehr, es geht nicht nach Hinten los.

Atmen, Körper Scann, Verbindung mit dem Innen. Schwarz. Alles dunkel. Dunkelheit. Ist heute keiner da? Doch… Die kleine Braut. In dem großen Raum mit anderen, sie auf dem Gang in der Mitte. Ich reiche ihr meine Hand, aber sie will sie nicht! Ich möchte sie im warmen Licht umhöllen, aber sie will es nicht. Mit mir will sie nichts zu tun haben. Sie ist die Auserwählte und ich ein Niemand. Okay…

Das weiß ist rot… Die Szene wechselt, sie liegt da, erstarrt auf nem harten Block im dunklen. Sie nimmt nichts wahr. Ich nehme sie in den Arm, ihr Kopf fällt nach hinten. Ich nehme ihren Körper und trage ihn fort. Sie reagiert nicht, gar nicht. Es ist als wäre der Körper leblos, so ganz ohne Spannung. Weg dissotziert? Verletzt? Betäubt? (jetzt wo ich das schreibe zittert mein ganzer Körper heftig)

Ich bringe sie raus ins Licht. Fliege mit ihr fort, doch sie bewegt sich nicht. Weit, weit weg angekommen in einem Wald mit Schnee bedeckt. Eine Hütte im nirgendwo, mit einem Kamin und weißem Scharfsfell. Unser großer, lieber, starker Bigfoot bewacht die Tür. Wir sitzen halb liegend auf der Couch vor dem Kamin, sie in meinen Armen. Ich wärme und tröste sie, aber sie reagiert immer noch nicht.

Ich übergebe sie irgendwann dem Bigfoot, mit dem ich den Platz tausche. Nun liegt sie in seinem weichem Fell und er beschützt sie mit seinem Leben und schenkt ihr Wärme und Kraft und Liebe und Trost. Die Hütte findet keiner, sie ist in Sicherheit, bewacht von einem weiterem Bigfoot.

Ich verspreche wieder zu kommen und ihr zu glauben, und verabschiede mich. Spüre in den Körper rein, beginnend an den Füßen hoch bis zu den Schultern. Und öffne die Augen in der großen Hoffnung nicht in dem großen dunklem Raum zu sein, wo diese Monster sind… Bin ich zum Glück nicht, bin da Heim. Gott sei Dank …

Traurig… Wie kriege ich sie wach und ins Leben zurück geholt?

16 Gedanken zu “Die Braut erstarrt

  1. Ich imaginaniere ganz oft Kinder im innen an einen Ort… Innere Rettung aus Situationen heraus… Und übergebe sie dann „einfach“ an Innen Orte und „Wesen“… Lasse sie los… Lasse das Gehirn arbeiten… Denke nicht weiter drüber nach, ob sie dort fröhlich sind oder jahrelang im Arm von einem Wesen liegen… Sie werden sich wieder neu zeigen, wenn sie erneut etwas brauchen, so ist meine Überzeugung… Suuuper, dass du die Übung zu Hause nun einmal gemacht hast… Sei stolz auf deinen Mut… Und geduldig mit dem, was als nächstes sich zeigt… Vielleicht liegt sie erstmal ruhend dort…

    Gefällt 3 Personen

    • Danke, ihr Lieben.
      Loslassen im Sinne von nicht kümmern drum, das will ich nicht.
      Los lassen im Sinne von: sie ist jetzt sicher und ich gebe ihr Zeit, die sie braucht und mir die Zeit die Kraft zu haben tiefer hin zu sehen, ja.
      Doch nicht daran zu denken und einzuschlafen da nach, war nicht einfach. Wobei, das ist ja auch so oft schwer ohne Angst zu schlafen. Da musste ich aufstehen Luft rein lassen (weil immer wer glaubt keine zu bekommen und zu ersticken wenn Fenster zu ist – wegen Kälte) und dann auch tüchtig versichern und zeigen, dass wir sicher sind und keine Bösen da sind…
      Aber sonst machen wir es genauso wie ihr, nicht weiter drüber nachdenken (versuchen).
      Alles Liebe euch und auch ganz viel Kraft

      Gefällt 1 Person

  2. Danke dir, dass du das so offen beschreibst. Eventuell kannst du den Gedanken verwenden, dass sie jetzt in Sicherheit ist – egal ob sie schläft oder wann sie wieder auffacht. Sie ist ja offensichtlich nun bei den Bigfoots in Sicherheit ist und er wird dir mitteilen, wenn sich bei ihr irgendetwas ändert. Möglicherweise muss sie jetzt nicht direkt wieder aufgeweckt werden. Vielleicht kannst du sogar nach anderen schauen bis zu dem Zeitpunkt, wo sie von alleine aufwacht?

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, das habe ich so gedacht. Ich lasse sie in Sicherheit dort und komme wenn es irgendwelche geht vorbei um zu sehen ob sie vielleicht aufwacht. Ob die Bigfoots mir das mitteilen, das weiß ich so nicht.
      Wenn ich wieder diese Übung mache, also in der Klinik war es so, dann habe ich keinen großen Einfluss darauf wer sich zeigt, da lasse ich mich überraschen. Manchmal wird das auch total durch Körper Schmerzen, Übelkeit oder fiese Gefühle blockiert, wo ich nur noch denke – ich muss hier weg, das geht nicht. Oder ich sage mir, wenn ein Kind das ausgehalten hat, dann muss ich es als Erwachsene doch auch schaffen und es aushalten, aber da sagte die Thera, heute müssen wir nichts mehr aushalten. Damit geh ich aber nicht überein, weil die kleinen ja so nie befreit werden können, wenn ich es nicht aushalten kann…
      Na ja, wir schauen was oder wer sich da wieder meldet beim nächsten Mal. Und ich hoffe auch wieder den Mut für das nächste Mal aufzubringen…

      Gefällt 1 Person

  3. Oh wow , das habt ihr super hingekriegt…waren sehr gerührt über eure Worte..wir haben viele im innen die wie in einer Trance sind und schlafend wirken..wissen nicht ob sie jemals aufwachen, aber sie werden gepflegt und beschützt… Eine tolle Arbeit habt ihr da geleistet…LG von uns

    Gefällt 3 Personen

    • Danke von Herzen ❤️
      Als ich das Gestern schrieb, dachte ich das muss doch eh ausgedacht sein und das gibt es gar nicht, also Anteile die wie betäubt sind, dachte das glaubt mir keiner und da wollten welche nicht, dass ich das poste.
      Es erstaunt mich sehr, dass andere auch solche Anteile haben (danke an der Stelle für eure Erfahrungen, das hilft uns so sehr ❤️). Ja es erstaunt mich immer wieder aufs neue, dass wir die selben Dinge haben wie andere, weil es uns zeigt es ist wohl doch nicht ausgedacht, obwohl welche hier das dauernd sagen…
      Danke von Herzen, wirklich. Ganz liebe Grüße und viel Kraft euch und alles Liebe.

      Gefällt 1 Person

    • Ja, ist schon lange eingetragen als Ziel, aber die Erinnerung wurde immer ignoriert oder dieser genervte Anteil war erst recht genervt von…
      Und als wir es gestern Nacht gemacht haben, da wurde nicht etwa auf die Erinnerung reagiert, sondern auf das, was im Vorfeld in uns war, nämlich darüber enttäuscht sein, dass so sinnlos die Zeit vertrudelt wurde, mit Dingen, die keinen von uns interessieren und keinen von uns etwas bringen. Es wurde nur gemacht um nicht gelangweilt da zu sitzen, allerdings langweilte uns selbst dieses tun…
      Aber heute funktioniert das Eintragen in die App zumindest wieder etwas besser…

      Gefällt 1 Person

  4. Ich finde es bewundernswert das du es geschafft hast,sie in Sicherheit zu bringen. Aber mehr kann ich dazu leider nicht sagen, das kann man wohl nur, wenn man es auch selbst hinbekommt,sich das zu trauen.
    Aber ich kann dir etwas Wärme und Licht senden.

    Gefällt 2 Personen

    • Danke.
      Das was man(wer aus uns) bei euch kommentiert hat, das wurde mir gestern erst bewußt. Man muss wollen und es wagen trotz Ängsten. Von allein geschieht es leider nicht.
      Und ich sagte vor der Übung auch, ich möchte nur helfen und annähern, aber bitte keine Inhalte.
      Klar kommt immer etwas an Inhalten und Gefühlen trotzdem an, keine Frage, aber wie soll ich sonst Innen Kommunikation betreiben? Und doch muss ich gut dosieren, weil ich ja quasi fast allein mit klar kommen muss, weil die Noch Thera, die ist gesundheitlich eingeschränkt, nicht mehr an Inhalte ran will…

      Wir wünschen euch auch ganz viel Mut und Willen. Und ihr habt unser vollstes Verständnis dafür, dass es mega schwer ist sich zu trauen. Senden euch gerne auch ganz viel Licht und Wärme und Kraft.

      Gefällt 1 Person

      • Ich weiß das man wollen und wagen muss/Soll, doch geht es irgendwie nicht.Keine Ahnung warum es Grad oder seit einiger Zeit so unsagbar schwer ist…(na ja eigentlich weiß ich es glaube doch)
        Das mit der thera tut mir leid,ist denn eine neue in Aussicht?

        Gefällt 1 Person

      • Wissen würde ich es nicht unbedingt nennen….Und mit thera ist Grad etwas schwierig,irgendwie ist da gerade ein Riss(Von unserer Seite) in der „Beziehung“…
        Ich wünsche euch das es mit der neuen bald klappt

        Gefällt 1 Person

  5. Hallo ihr lieben. Wow super gemacht!
    Ist das denn die, die kürzlich such bei euch schon geredet hatte? Da war doch was gewesen mit Braut schon, oder?das würde ja heißen, dass sie auch wach sein kann. Aber egal ob oder ob nicht. Sie ist jetzt erst mal an einem guten Ort. Ohnmächtig oder nicht ich denke dass sie das spüren kann.
    Alles Liebe für euch

    Gefällt 1 Person

    • Davor war sie wach…
      Ich kann nicht wirklich sagen, ob es die selbe ist. Denn die Braut ist ja Täter loyal, und diese hier – keine Ahnung was sie sagt, wenn sie wach wird. Schließlich muß sie ja irgendwie mitbekommen haben was zu ihrem Zustand führte…

      Danke der lieben Wünsche. Euch auch alles Liebe und ganz viel Kraft für die Klinik ❤️

      Liken

Kommentar verfassen. Wenn du einen Kommentar schreibst, werden deine E-Mail-Adresse, dein Name, deine IP, der Zeitstempel und dein Kommentar gespeichert. Dein Name, die Webseite und dein Kommentar können von anderen Besuchern der Webseite gelesen werden. Wenn du "Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren" anhakst, wird dies gespeichert und du erhältst entsprechende E-Mails. Mit dem Klick auf "Kommentar absenden" gibst du mir zur Speicherung und Verwendung für diese Zwecke die Erlaubnis.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.